Tattoo-Entfernung

Tattoo-Entfernung

Tattoo entfernen LeipzigTätowierungen können mit dem gütegeschalteten Nd:YAG-Laser oder mit dem Ruby-Laser entfernt werden. Diese hochmodernen Laser arbeitet mit verschiedenen Wellenlängen und befreien die Haut von blauen, schwarzen und roten Tätowierungen, sowie von Schmutzeinsprengungen und anderen Pigmentveränderungen, z.B. auch von Altersflecken. In jedem Fall ist vor der Behandlung eine Untersuchung erforderlich, um die individuellen Erfolgsaussichten im Vorfeld zu klären.

Bei den Pigmentlasern macht man sich die sehr kurze sogenannte
»Thermische Relaxationszeit« zunutze: Durch die Wirkung des hochenergetischen Laserlichtes auf das betreffende Pigment wird dieses zerstört. Aufgrund der extrem kurzen Einwirkzeit kann sich die thermische Energie jedoch nicht auf umliegende Strukturen ausbreiten, so dass keine Schädigung des benachbarten Gewebes auftreten kann. Anhand der Farbe der Tätowierung sowie der besonderen Beschaffenheit der Haut wählt der behandelnde Arzt den jeweils geeigneten Laser aus. Im Regelfall sind 4-6 Sitzungen zur zufriedenstellenden Entfernung des Tattoos erforderlich. Während der Behandlung wird die Haut mit kalter Luft gekühlt.

Nach dem Eingriff wird die behandelte Stelle einige Tage mit eine entzündungshemmenden Creme behandelt. Die Einwirkung starker UV-Strahlen auf das betroffene Areal sollte vor- und nach der Behandlung vermieden werden.