Altersflecken

Entfernung von Altersflecken

Altersflecken Pigmente entfernen

Altersflecken (Lentigines seniles / Lentigines solares), die so manches Gesicht im Laufe der Zeit prägen, kommen durch Pigmentablagerungen in der Haut zustande und sind harmlos. Je älter ein Mensch wird und je mehr UV-Strahlen er damit ausgesetzt war, desto eher bekommt er die sogenannten Altersflecken. Wen sie stören, der kann die Pigmentflecken entfernen lassen

Die Entfernung von Altersflecken kann durch Abtragungslaser (Erb:YAG oder CO2) erfolgen oder durch den Einsatz von sogenannten Pigmentlasern, wie z.B. mit dem Q-switched Nd:YAG- Laser oder dem Ruby-Laser. Diese Geräte eignen sich z.B. auch zur Entfernung von Tattoos und anderen Pigmentveränderungen.

Bei den Pigmentlasern macht man sich die sehr kurze sogenannte »Thermische Relaxationszeit« zunutze: Durch die Wirkung des hochenergetischen Laserlichtes auf das betreffende Pigment wird dieses zerstört. Aufgrund der extrem kurzen Einwirkzeit kann sich die thermische Energie jedoch nicht auf umliegende Strukturen ausbreiten, so dass keine Schädigung des benachbarten Gewebes auftreten kann. Anhand der besonderen Beschaffenheit der Haut wählt der behandelnde Arzt den jeweils geeigneten Laser aus.